5G in Weilheim : AfD will Denkpause – Im Stadtrat wenig Gegenliebe

Der AfD Stadtrat Rüdiger Imgart hatte wie bereits berichtet Ende Mai im Stadtrat Weilheim einen sehr ausführlich begründeten Antrag eingebracht, die Stadt solle ein Moratorium – also einen Aufschub im Sinne einer Bedenkzeit – für den Ausbau der Mobilfunktechnik 5G beschließen, bis unabhängige wissenschaftliche Studien die gesundheitliche Unbedenklichkeit der Technologie nachgewiesen haben.

Dieser Antrag wurde in den Bauausschuß verwiesen, wo am 23. Juni  das Thema 5G behandelt wurde.
Ein ausführlicher Bericht über diese Sitzung ist im Weilheimer Tagblatt zu finden.

Bürgermeister Loth sprach davon, dass ein Antrag zu 5G nicht eingegangen wäre und so wurde der Antrag der AfD nicht explizit behandelt.
Allerdings war Imgart von der Stadt Weilheim schriftlich benachrichtigt worden, dass sein Antrag eingegangen wäre, an den Bauausschuss verwiesen worden sei und dort in der Sitzung am 23.6.2020 behandelt würde.

25. Juni 2020|

Hinterlassen Sie einen Kommentar