Am 6. August trug bei glühender Hitze vor einm zahlreich schwitzenden Auditorium Frau Wassill über das Thema „Wie Big Data Freiheit und Arbeitsplätze vernichtet“ vor.

Es handelte sich um den ersten Teil einer zweiteiligen Vortragsreihe, die sich mit den Auswirkungen der Fortschritte der Technik im Bereich Datenverarbeitung und Robotik auf unser tägliches Leben, auf unsere Arbeitsplätze, auf unsere Privatsphäre und die Zukunft der Demokratie befaßt.

Nachdem die Referentin geendet hatte, wurde nch lange bis in die Nacht hinein engagiert über das Thema diskutiert