AfD startet in den Wahlkampf

PEISSENBERG. Die AfD startet im Landkreis am Freitag, 27.08.2021, in den Bundestagswahlkampf, den sie dieses Jahr unter dem Slogan „Deutschland. Aber Normal“ führt.

Zwei hochkarätige Redner der Bundestagsfraktion der AfD und die Direktkandidatin der AfD für den Wahlkreis Weilheim-Schongau sprechen in der Tiefstollenhalle in Peißenberg zum Thema „Ist Regierungsversagen der neue Normalfall?“. Beginn der Veranstaltung ist 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr. Es besteht auch Gelegenheit, den Parteivertretern Fragen zu stellen.

„Mit Peter Boehringer haben wir nicht nur den Spitzenkandidaten der AfD in Bayern bei uns zu Gast. Peter Boehringer ist auch Vorsitzender des mächtigen Haushaltsausschusses im Bundestag und für seine Haltung zur Sanierung der Staatsfinanzen und dem notwendigen Austritt aus der EU bekannt“, so Rüdiger Imgart, Kreisvorsitzender der AfD in Weilheim-Schongau.

Außerdem spricht Stephan Protschka. Der Niederbayer ist der landwirtschaftspolitische Sprecher der AfD und wird die Kette der Fehlentscheidungen von Bundesregierung und den Regenten in Brüssel aufs Korn nehmen und zeigen, was die AfD anders machen will.

Schließlich spricht mit Gerrit Huy die Direktkandidatin der AfD für den Wahlkreis Weilheim-Schongau über sozialpolitische Fragen, nämlich Missstände im Schulwesen und das Versagen in der Renten- und Familienpolitik.

Der Sprecher des Kreisverbands der Partei betont, dass die Referenten nicht nur das chronische Regierungsversagen aufzeigen, sondern auch Lösungsvorschläge der AfD in diesen Politikfeldern erörtern wollen.

Sollten die sich aktuell verschärfenden Coronaregeln dies erforderlich machen, wird den Besuchern die Möglichkeit des Freitestens beim Eintritt zur Veranstaltung angeboten werden. „Trotz aller Kritik an den Maßnahmen der Regierung Söder werden wir uns an die gesetzlichen Bestimmungen halten“, so Imgart.

Zu dieser Veranstaltung lädt der Kreisverband herzlich ein, insbesondere Sie als Pressevertreter. Ansprechpartner beim Kreisverband (auch für Interviewwünsche mit den Referenten) ist Rüdiger Imgart unter der Telefonnummer 08 81/98 99 70.

Wichtige Hinweise für Kommentierer